Sportler gegen herztod

Lass uns gemeinsam Leben retten.

Jetzt!

Liebe Sportlerinnen und Sportler,

liebe Freunde des Sports,

„Ich unterstütze das Projekt „Sportler Gegen Herztod“, weil
ich selbst mit dem Thema des plötzlichen Herztodes konfrontiert bin. Es kann  jeden von uns plötzlich und unerwartet treffen. Die Überlebenschance würde heute nur 10% betragen. Ich weiss um die Wichtigkeit, dass Ersthelfer eine lebensrettende Herz-Druckmassage durchführen und des
Vorhandenseins eines funktionierenden Defibrillators. Denn dann könnten bis zu 75% der Betroffenen gerettet werden. Wie das machbar ist? Gemeinsam!

Deshalb würde ich mir wünschen, dass mehr Sportlerinnen und Sportler sich zur Thematik sensibilisieren und ausbilden lassen. 

Wir unterstützen Euch dabei“

Katharina Bauer

Katharina Bauer

Deutsche Hallenmeisterin im Stabhochsprung

Eve Chandraratne

Triple-Siegerin als Fußballerin und heutige Ärztin

Katja Kramarczyk

170-fache Deutsche Nationaltorhüterin im Handball

Marc Koch

Deutscher Hallenmeister Sprint über 400 Meter

MIT NUR DREI SCHRITTEN

Lerne Leben retten!

1. "WÄHLE DIE 112"

Sobald du merkst, dass die Person leblos ist, wähle die 112 und alarmiere den Rettungsdienst

2. "DRÜCKEN"

Beginne mit der Wiederbelebung und mache eine Herz-Druckmassage. In einer Frequenz von 100-120 pro Minute. Kleiner Tipp: Wenn du das Lied "Hey Pippilangstrumpf" summst, hast du die richtige Frequenz"

3. "DEFI HOLEN"

Idealerweise lässt du einen AED DEFI holen, weil eine Defibrillation in den ersten drei Minuten die Überlebenswahrscheinlichkeit deutlich erhöht.

Dustin Strahlmeier

DEL Goalkeeper der Saison 17/18

Patty Schmitz

7-facher Europameister im Skaterhockey

Eric Jelen

Davis Cup Sieger im Doppel mit Boris Becker 1988/1989

Frederike Koleiscki

Paralympische Weltmeisterin im Kugelstoßen

für dich und deinen sportverein

Was wir für Dich tun

Wir kümmern uns gemeinsam mit Dir um alles Wichtige. Gemeinsam werden wir dafür Sorge tragen, dass in Deinem Sportverein dann ein Leben gerettet wird, wenn jede Sekunde zählt.

1. "Leben retten lernen"

Wir bilden Dich und Deine Sportkameraden in lebensrettenden Maßnahmen aus. Dafür haben wir einen Online Kurs und wir kommen für ein Training auch zu Dir in Deinen Sportverein.

2. "Konzept entwickeln"

Gemeinsam erarbeiten wir Euer Konzept, damit Du und Deine Sportkameraden auch noch in einigen Jahren wissen, was zu tun ist. Wenn ein Defibrillator vorhanden ist, überwachen wir gemeinsam die Einsatzbereitschaft.

3. "FInanzielle Unterstützung"

Wir subventionieren oder übernehmen teilweise sogar die vollständige Finanzierung des Projektes für Deinen Sportverein. Ist noch kein Defibrillator vorhanden, aber ihr wollt einen, unterstützen wir euch auch dabei.

Du möchtest Deinen Sportverein herzsicher machen?

Wir haben schon vor einigen Jahren von Andreas einen AED erhalten. Gleichzeitig haben wir viele Mitglieder der Leichtathletik-Abteilung in Wiederbelebungsmaßnahmen geschult. Seither gewährt der AED ein Stück Sicherheit im Leichtathletik Stadion.

Klaus Waschkowitz

ehem. Abteilungsleiter Eintracht Duisburg

Ich bin Sportler auf der einen Seite und Berufsfeuerwehrmann auf der anderen Seite. Ich kenne also beide Seiten: die der Laien und die des Profi. Leider ist es viel zu selten, dass Ersthelfer gezielte Maßnahmen zur Rettung einleiten. Eine Herz-Druckmassage würde schon viel gutes tun. Andreas empfehle ich als Ansprechpartner, weil er schon seine Heimatstadt Duisburg herzsicher gemacht hat. Er ist ein wahrer Fachmann. Wir sind nicht Verwand 😉

Patrick Schmitz

Vereinsvorsitzender, Duisburg Ducks