Herztod beim Sport

Weniger Todesfälle durch plötzlichen Kreislaufstillstand.

„Ich war viele Jahre aktiv im Kampf gegen den Herztod tätig. Und habe dennoch den selben Fehler gemacht wieviele andere auch. „Trifft mich nicht. Davon bleibt meine Familie verschont“ – das waren meine Gedanken. Es kam anders. 

Am 31. Juli 2016 habe ich meinen Vater in der Wohnung meiner Eltern mit ehem. Kollegen aus dem Rettungsdienst  wiederbelebt. Meine Mutter fand ihn zuvor leblos vor. Ein Nachbar leistete noch Erste-Hilfe. Dennoch kam die Hilfe zu spät. 

Andreas Schmitz

Initiator

UNSER ZIEL

#GEMEINSAM LEBEN RETTEN

„Wir wollen mehr Sportler retten, die heute noch bei der Ausübung ihres Hobby oder Berufes an einem plötzlichen Herzstillstand sterben. Einen vermeidbaren Tod sterben, weil Du ihr Lebensretter sein kannst.

Das geht nur gemeinsam mit einem nachhaltigen Konzept.  Jeder soll wissen, wie eine Herz-Lungen-Wiederbelebung funktioniert. Jeder soll wissen, wie ein AED Defibrillator eingesetzt wird. Es soll für dich so einfach wie möglich sein. Und jeder Sportverein soll sich ein nachhaltiges Konzept und das nötige Equipment leisten können. Die Rettung eines Leben darf niemals am Geld scheitern.“

 

#EinTeam#EinZiel

Die Minimierung von Todesfällen aufgrund eines plötzlichen Herzstillstandes beim Sport. 

Hierzu verfolgen wir drei sekundäre Ziele:

Awareness schaffen

für die Thematik des plötzlichen Kreislaufstillstand als Todesursache Nr. 1

HLW & AED Ausbildung

Sportler und deren Angehörige in lebensrettenden Sofortmaßnahmen schulen

Konzepte umsetzen

eine Lebensrettung darf niemals am Geld scheitern.

Unsere Ziele in Zahlen

1
AED Defis

in Sportvereinen installieren

1
Schulungsteilnehmer

in den kommenden 12 Monaten

1
OnlineKurs Teilnehmer

 in den kommenden 12 Monaten

"Eine Lebensrettung darf niemals am Geld scheitern"

Die wichtigsten 3 Schritte

"Notruf wählen"

"Drücken"

"Defi holen"

Bewerbe Dich Jetzt für Deinen Verein

Der Schutz deiner Daten ist uns wichtig. Beachte daher bitte diese wichtigen Informationen zum Datenschutz und zur DSGVO.